×

«Ischt das es härzigs Lattuachji»

Ein Dialekt, so vielfältig wie kaum ein anderer im Kanton Graubünden. Deshalb will ich Euch im Namen aller Prättigauer mal so richtig auf den Zahn fühlen. Kurze Nebenbemerkung: Auch Prättigauer sind ausserhalb der Chlus zu sehen!

Tanja
Egli
Freitag, 02. März 2018, 17:44 Uhr Prättigauer-Quiz
Praettigau Tal
Wie viele andere Bündner Täler hat das Prättigau seinen ganz eigenen Dialekt.
YANIK BUERKLI

Eigentlich wisst Ihr alle gar nicht, wie schwer es ein Prättigauer oder eine Prättigauerin im Leben wirklich hat. Ständig diese verblüfften Gesichter, wenn man sich ausserhalb der Chlus, geschweige denn in einer Schweizer Grossstadt bewegt. Ein beinahe tägliches Fragezeichen der Arbeitskollegen nur schon, wenn man den Mund öffnet. Und dann sind da noch die Oberländer. Die beginnen mit einem Abstand von knapp 30 Zentimetern, also direkt neben einem, auf Romanisch zu lästern. Dumm sind wir nicht, liebe Oberländer! Auch Prättigauer können einen Gesprächsinhalt erahnen. 

Bevor jetzt alle Anti-Prättigauer aufhören weiterzulesen, möchte ich Euch dazu auffordern, die nächsten 14 Fragen zu beantworten - auf eigene Gefahr versteht sich! Euer Wissen wird dadurch um wahrliche Wortschätze bereichert. Zudem müsst Ihr nach Beantwortung der Fragen den nächsten Prättigauer, der seinen Mund öffnet, hoffentlich nicht mehr so verdutzt anschauen.

Da Ihr nun über die Vielseitigkeit des Prättigauer Dialektes Bescheid wisst, solltet Ihr nun verstehen, weshalb wir unseren Dialekt auf keinen Fall ausserhalb der Chlus anpassen. In einer Zeit, in welcher viele Traditionen aussterben, wollen wir wenigstens etwas am Leben erhalten. Und denkt jetzt nicht wieder «Die Prättigauer sind sowieso ein komisches Volk». Wir mögen vielleicht in einer gewissen Art und Weise eigen sein, genauso wie die Engadiner, Oberländer, Churer, Mittelbündner, Puschlaver und so weiter auch. Aber genau diese Unterschiede haben doch eigentlich etwas ganz Spezielles. Sie machen jede Region im Kanton Graubünden zu dem, was sie ist - einzigartig. Also hört auf, Euch anzupassen und haltet Euer eigener Dialekt am Leben!

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Alle Kommentare anzeigen