×

Quadroni: Der Lack blättert

Der aufrechte Unternehmer Quadroni machte jahrelang beim Unterengadiner Baukartell mit, bis er dies mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren konnte. Doch ist an dieser stromlinienförmigen Story doch nicht alles so glatt wie es scheint?

Die Geschichte von Adam Quadroni, wie man sie bis heute gehört hat, geht so: Der aufrechte Unternehmer Quadroni machte jahrelang beim Unterengadiner Baukartell mit, bis er dies mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren konnte. Er übergab im Jahr 2012 belastende Dokumente der Wettbewerbskommission, die darauf einen monumentalen Skandal aufdeckte. In der Folge wurde Informant Quadroni von der einheimischen Bauwirtschaft so lange gemobbt und geschnitten, bis die Firma Konkurs ging – was schliesslich auch noch zur Zerstörung seiner Familie führte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.