×

Nevin Galmarini ist Bündner Sportler des Jahres

Alpinsnowboarder Nevin Galmarini ist an der Bündner Sportnacht im GKB-Auditorium Chur von Fachjury und Publikum der prestigeträchtige Titel verliehen worden.

Südostschweiz
Freitag, 08. Juni 2018, 23:33 Uhr Bündner Sportnacht 2018
Mit dem Olympiasieg hat Nevin Galmarini seine Karriere vergoldet.
YANIK BÜRKLI

Nevin Galmarini ist Bündner Sportler des Jahres 2018. Bei der Wahl, die zu je 50 Prozent von einer Fachjury und dem Publikum bestritten wurde, setzte sich der 31-Jährige aus Ardez vor der Davoser Langläuferin Laurien van der Graaff (2./CHF 3000) und der Churer Unihockey-Torhüterin Lara Heini (3./CHF 2000) durch.

In Pyeongchang ist Nevin Galmarini gelungen, was sich zwar das ganze Land erhofft hatte, in der Umsetzung aber alles andere als einfach war. Als Favorit in den olympischen Parallel-Riesenslalom gestartet, meisterte er sämtliche Hürden mit Bravour und krönte sich zum Olympiasieger. Dies, nachdem er vier Jahre zuvor in Sotschi bereits Silber gewonnen hatte.

Im März sicherte sich Galmarini dann als erster Schweizer seit Simon Schoch 2006/07 den Sieg im Gesamtweltcup – dies ausgerechnet beim Heimrennen in Scuol. 

In illustrer Gesellschaft

Die Auszeichnung als Bündner Sportler des Jahres bringt Galmarini nicht nur einen Siegercheck über 10‘000 Franken ein. Auch reiht er sich in die Liste bekannter Würdenträger ein. Dario Cologna (2008), Carlo Janka (2009) und Nino Niederreiter (2013) sind nur drei von vielen bekannten Sportpersönlichkeiten, die schon Bündner Sportler des Jahres wurden. Vergangenes Jahr gewann Armon Orlik die Wahl.

Das war die Bündner Sportnacht 2018 – der Ticker zum Nachlesen

Kommentar schreiben

Kommentar senden