×

Zwei Bündner Aufsteigerinnen in den Biathlon-Kadern

Am Donnerstag hat Swiss Ski die Kaderselektionen im Biathlon vorgenommen. Elisa Gasparin und Irene Cadurisch machen einen Sprung nach oben.

Südostschweiz
Donnerstag, 19. April 2018, 17:03 Uhr Biathlon
Elisa Gasparin hat neu A-Kader-Status.
OLIVIA ITEM

Die Bündnerinnen Elisa Gasparin und Irene Cadurisch machen in den Kadern von Swiss Ski einen Schritt nach vorne. Neue figurieren die Beiden im A- statt B-Kader. «Sie haben im letzten Sommer/Herbst gut trainiert und konnten sich so konditionell sowie schiesstechnisch weiterentwickeln», erklärt Chef Biathlon Markus Segessenmann die Selektion in einer Medienmitteilung.

Schwierige Saison für Wiestner

In der Nationalmannschaft figurieren wie bisher Selina Gasparin, Lena Häcki und Benjamin Weger. Serafin Wiestner dagegen wurde ins A-Kader zurückgestuft. «Serafin musste wegen Überbelastung die letzten drei Monate der Saison auslassen. Nun ist es wichtig, dass er sich mental und körperlich erholt, damit er den nächsten Winter durchziehen kann. Dann liegt auch der Nationalmannschafts-Status wieder drin», sagt Segessenmann zum Mann aus Trin-Mulin.

Swiss-Ski. Kader-Selektion Biathlon 2018/2019. Nationalmannschaft: Selina Gasparin (Jahrgang 1984, Lantsch/Lenz, vorher Nationalmannschaft), Lena Häcki (1995, Engelberg, N), Benjamin Weger (1989, Geschinen, N). - A-Kader: Serafin Wiestner (1990, Trin Mulin, N), Mario Dolder (1990, Zeglingen, A), Jeremy Finello (1992, Vernier, A), Irene Cadurisch (1991, Maloja, B), Elisa Gasparin (1991, Lantsch/Lenz, B). - B-Kader: Martin Jäger (1987, Vättis, A), Aita Gasparin (1994, Pontresina, B), Susi Meinen (1992, Boltigen, B), Eligius Tambornino (1986, Trun, B), Joscha Burkhalter (1996, Zweisimmen, C).

Kommentar schreiben

Kommentar senden